Skip to main content

Kühlschrank entsorgen

 

Wenn Dein Kühlschrank so wie die Abbildung unten aussieht, dann ist es höchste Zeit, diesen zu entsorgen! Doch was musst Du dabei beachten? Wie wird so ein Gerät richtig entsorgt? Wir klären auf!

 

Du hast einen defekten Kühlschrank und willst diesen entsorgen oder Du willst Deine Küche mit einem neuen Kühlschrank der Energieeffizienzklasse A+++ ausstatten, um zukünftig Stromkosten zu sparen? Und nun willst Du den alten Kühlschrank entsorgen? Hierbei gibt es einiges zu beachten, dass Du im Folgenden nachlesen kannst und das Dir helfen wird, den Kühlschrank richtig entsorgen zu können.

Wie kannst Du einen Kühlschrank richtig entsorgen?

Wenn Du einen neuen Kühlschrank kaufen und den alten Kühlschrank entsorgen möchtest, dann kannst Du Dich auch an den Händler bzw. Elektrofachmarkt wenden, in dem Du Deinen neuen Kühlschrank kaufen willst.

Elektrofachmärkte übernehmen in der Regel als Serviceleistung die fachgerechte Entsorgung des alten Kühlschranks. Bei Lieferung des neuen Kühlschranks nehmen die Mitarbeiter des Elektrofachmarkts auch auf Wunsch Deinen alten Kühlschrank sofort mit.

Du kannst vorab auch im Elektrofachmarkt nachfragen, ob dieser Service angeboten wird und wie viel diese Leistung der Abholung und Entsorgung des alten Kühlschranks kostet. Viele Händler bieten inzwischen die kostenlose Abholung der Altgeräte wie Kühlschränke bei Kauf und Lieferung eines neuen Gerätes an.

 

Wie kannst Du den Kühlschrank entsorgen, wenn Du keinen neuen Kühlschrank kaufen möchten?

Vielleicht haben Sie bereits einen neuen Kühlschrank und noch ein altes Zweitgerät, dass Sie richtig entsorgen möchten oder Sie übernehmen eine Haushaltsauflösung und müssen dafür sorgen, dass der Kühlschrank fachgerecht entsorgt wird?

Dann ist eine Anlaufstelle für die richtige Entsorgung des Kühlschranks die Sammelstelle der Gemeinde oder Stadt.

Diese kommunalen Sammelstellen für Elektromüll bieten Dir an, dass Du hier einen alten oder defekten Kühlschrank, der nicht mehr benötigt wird und entsorgt werden soll, abgeben kannst. Bist Du Anwohner der Stadt oder der Gemeinde, dann ist in der örtlichen Sammelstelle die Abgabe des Kühlschranks für Dich kostenlos.

Du findest die kommunale Sammelstelle auch unter der Bezeichnung Recyclinghof oder Werkstoffhof. Diese Einrichtungen werden auch als Bringsystem bezeichnet, weil Du den alten oder defekten Kühlschrank zur Sammelstelle transportieren musst.

Wenn Du keine Möglichkeit hast, einen alten Kühlschrank zur Sammelstelle zu bringen, um diesen fachgerecht und richtig entsorgen zu lassen, gibt es auch die Möglichkeit, den Abholdienst der Entsorgungsbetriebe oder der Gemeinde zu nutzen. Informationen, ob es diesen Service in Deiner Stadt gibt, kannst Du in der Gemeindeverwaltung Deiner Stadt oder beim örtlichen Abfallunternehmen erfragen.

Ist ein solcher Service in Deiner Stadt verfügbar, ist es üblich, dass Du für die Abholung Deines Kühlschranks zuvor eine Entsorgungsmarke kaufen musst. Diese wird dann auf den Kühlschrank geklebt und vom Entsorgungsbetrieb abgeholt. Mit dem Kauf der Entsorgungsmarke, um den Kühlschrank richtig entsorgen zu lassen, meldest Du gleichzeitig die Abholung an.

 

Wie muss ein Kühlschrank entsorgt werden, der FCKW enthält?

FCKW wurde für alle Kühlschrankmodelle verwendet, die vor dem Jahr 1992 gebaut wurden. 

FCKW ist ein umweltgefährdender Stoff!

Solltest Du Dir nicht sicher sein, wie alt Dein Kühlschrank ist, dann gehst Du auf Nummer sicher, wenn Du Dich an ein Müllentsorgungsunternehmen Deiner Stadt wendest und dort den Kühlschrank richtig entsorgen lässt.
Denn wird Dein alter und FCKW-haltiger Kühlschrank nicht richtig und fachgerecht entsorgt, gelangt FCKW in die Atmosphäre, schädigt diese und bedeutet somit eine gravierende Umweltverschmutzung.

 

Eine ganz andere Art, wie Du Deinen Kühlschrank richtig entsorgen kannst!

Der Kühlschrank, den Du entsorgen willst, ist noch funktionstüchtig? Dann kannst Du den Kühlschrank auch verschenken oder zum Verkauf anbieten. Dazu kannst Du online in verschiedenen Kleinanzeigenmärkten ein Inserat einstellen.

Viele Menschen, die nicht viel Geld für Kücheninventar haben, freuen sich über einen günstigen oder kostenlosen Kühlschrank und auf Wunsch kannst Du in dem Inserat auch angeben, dass der Kühlschrank nur an Selbstabholer abzugeben ist. So sparst Du den Transport.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *