Skip to main content

Kühlschrank Temperatur

Wie hoch sollte die Kühlschrank Temperatur sein, welche Auswirkungen hat die Kühlschrank Temperatur auf den Stromverbrauch des Kühlgerätes und woran kann es liegen, wenn die Temperatur im Kühlschrank zu hoch ist?

Diese und weitere Fragen rund um die Kühlschrank Temperatur beantworten wir Ihnen in unserem Kühlschrank-Ratgeber. Hier finden Sie auch wertvolle Tipps und Informationen zur richtigen Einstellung der Gefrierfach-Temperatur und was die Ursachen für ein Schwanken der Kühlschrank Temperatur sein können.

 

Am Kühlschrank die Temperatur regulieren

 

Wie Sie am Kühlschrank die Temperatur regulieren

Laut Öko-Institut und Bundesumweltamt ist die ideale Temperatur in Ihrem Kühlschrank 7 Grad Celsius. Diese Einstellung erreichen Sie, wenn Sie einen Kühlschrank ohne Temperaturanzeige haben, indem Sie die Reglerstufe 1 oder 2 auswählen. Der Regler befindet sich entweder im Inneren des Kühlschranks als Drehknopf an der Stelle, an der auch die Innenbeleuchtung befestigt ist, oder an der äußeren Rückwand des Kühlschranks.
Sie können auch die im Kühlschrank liegende Butter als Maßstab für die richtige Temperatur wählen. Ist die Butter zu fest zum Streichen, dann ist die Temperatur im Kühlschrank zu niedrig eingestellt. Wenn Sie einen Kühlschrank mit Temperaturregler haben, dann müssen Sie diesen einfach nur auf 7 Grad Celsius einstellen.

 

 

Wann ist die Temperatur vom Kühlschrank zu hoch?

 

Wann die Temperatur in Ihrem Kühlschrank zu hoch ist

Ursachen für eine zu hohe Kühlschrank Temperatur gibt es viele. Um einen Defekt des Kühlschranks ausschließen zu können, der für die zu hohe Kühlschrank Temperatur verantwortlich ist, gibt es einige Möglichkeiten, mit denen Sie überprüfen können, warum die Temperatur im Kühlschrank zu hoch ist. Sofern Sie kein integriertes Thermometer in Ihrem Kühlschrank haben, werden Ihnen eventuell die im Kühlschrank eingelagerten Lebensmittel einen Hinweis darauf geben, ob der Innenraum zu warm ist. Getränke, Käse, Marmelade und weitere Lebensmittel haben bei einer zu hohen Temperatur im Kühlschrank keine ausreichende Kühlung. Die Lebensmittel fühlen sich warm an.

 

Woran es liegen kann, dass die Kühlschrank Temperatur zu hoch ist

Bevor Sie einen Techniker beauftragen, können Sie einige Maßnahmen ergreifen, um einen möglichen Defekt des Kühlschranks, der für die zu hohe Kühlschrank Temperatur verantwortlich ist, auszuschließen.

Zunächst sollten Sie in das mittlere Fach des Kühlschranks ein Thermometer legen. Schließen Sie die Kühlschranktür und holen Sie das Thermometer nach ca. zehn bis 15 Minuten wieder heraus. Beträgt die angezeigte Temperatur mehr als sieben bis acht Grad Celsius ist die Kühlschrank Temperatur zu hoch. Ist dies der Fall, dann finden Sie im Folgenden Tipps, wie Sie die mögliche Ursache für die zu hohe Kühlschrank Temperatur finden können.

 

Eine Ursache für eine zu hohe Kühlschrank Temperatur kann eine defekte Türdichtung sein. Prüfen Sie den Dichtungsgummi in der Kühlschranktür. Ist dieser zu hart oder befinden sich grobe Partikel in den Rillen des Gummis, dann kann die Kühlschranktür nicht mehr richtig schließen und die warme Außentemperatur dringt in das Innere des Kühlschranks, was wiederum die Ursache für eine zu hohe Kühlschrank Temperatur sein kann.

 

Eine weitere Ursache, dass die Temperatur im Kühlschrank mehr als sieben bis acht Grad Celsius beträgt, ist die zu dichte Platzierung des Kühlgerätes an der Wand. Der freistehende Kühlschrank sollte zu allen Seiten hin zwischen 20 und 30 Zentimeter Platz haben, damit die Kühlschranklüftung einwandfrei arbeiten kann.

 

Steht der Kochherd zu nah am Kühlschrank, kann dies auch die Ursache für eine zu hohe Temperatur im Inneren des Kühlschranks sein. Im Sommer kann es auch passieren, dass die Umgebungs- bzw. Raumtemperatur zu hoch ist. Dann versucht der Temperaturregler im Kühlschrank diese Temperaturdifferenz auszugleichen und arbeitet auf Hochtouren.

 

Wenn der Kompressor Ihres Kühlschrankes permanent läuft oder die Pausen zwischen dem Laufen des Kompressors immer kürzer werden, dann ist das ein Hinweis darauf, dass Ihr Kühlgerät Kühlmittel verliert. Dann raten wir Ihnen dazu, einen Techniker mit der Überprüfung des Kühlschranks und der Kühlschrank Temperatur zu beauftragen.

 

 

Wann ist die Temperatur zu niedrig?

Lebensmittel und Verpackungen, die Sie im Kühlschrank lagern, sollten gut abgedeckt sein. Zudem sollten Sie die Lebensmittel entsprechend der Kühlzonen lagern und das Gemüse in die Gemüsebehälter legen, Fisch und Fleisch unter dem mittleren Bereich und in die Mitte frische Milchprodukte wie Joghurt und Quark. Ganz oben im Kühlschrank lagern Sie Käse, rohen Schinken und gut verpackte Lebensmittel. Achten Sie auch darauf, dass der Kühlschrank nicht zu voll gepackt ist, denn sonst kann die Luft nicht mehr richtig zirkulieren, was auch eine Ursache dafür sein kann, dass dann die Temperatur aufgrund der hohen Kompressorleistung zu niedrig ist.

 

Anzeichen für eine zu niedrige Temperatur im Kühlschrank kann eine Eisbildung an der inneren Rückseite des Kühlschranks sein. Auch ein nicht einwandfrei funktionierender Verdampfungsprozess äußert sich über ein Zuviel an Kondensat, welches sich im Kühlschrank bildet, wenn der Kompressor defekt ist. Denn der Kompressor sorgt für das Verdampfen des Kondensates, welches sich auf natürliche Weise in jedem Kühlschrank bildet. Ist die Temperatur im Kühlschrank nicht zu niedrig oder zu hoch eingestellt und bildet sich trotzdem vermehrt Kondenswasser, welches nicht mehr richtig über den Ablauf und den Kompressor verdampft wird, dann kann das auch ein Hinweis darauf sein, dass der Ablauf verstopft ist. Wie Sie den Ablauf richtig reinigen können, erfahren Sie in unserem Kühlschrank-Ratgeber.

 

 

Welche Temperatur sollte der Gefrierschrank haben?

Sie haben einen Gefrierschrank, dessen Solltemperatur auf -18°C eingestellt ist und trotzdem zeigt die gemessene Temperatur -24°C an? Eine Ursache dafür kann sein, dass sich, sofern Sie den Gefrierschrank neu gekauft und erst kürzlich aufgestellt haben, die Temperatur automatisch regulieren muss und deshalb zunächst bis auf einen niedrigeren Wert die Innentemperatur im Gefrierschrank gekühlt wird. Bei einer Gefriertruhe kann der selbe Effekt auftreten, aber nach mindestens sechs Wochen sollte sich die Temperatur auf den Sollwert von -18°C reguliert haben.

 

Zeigt der Gefrierschrank einen niedrigeren Wert als -18°C an, kann das auch an der Temperaturzone, in der Sie gemessen haben, liegen. Der Gefrierschrank teilt sich in verschiedene Temperaturzonen ein. Deshalb sollten Sie bei einem niedrigeren Wert immer auch eine Temperaturmessung in der Mitte des Gefrierschranks ausführen. Denn wenn Sie die Temperatur zu hoch einstellen, kann es sein, dass die Kühlzone für lange haltbar zu machende Lebensmittel nicht mehr die nötigen Minusgrade erreicht und die Lebensmittel verderben können.

 

 

Und wenn die Kühlschranktemperatur schwankt?

Sie haben einen Kühlschrank und haben festgestellt, dass es regelmäßig zu messbaren Temperatureschwankungen im Inneren des Kühlgerätes kommt? Wenn Sie feststellen, dass die Kühlschranktemperatur schwankt, kann das mehrere Ursachen haben.

Eine Ursache für Schwankungen der Kühlschranktemperatur ist eine defekte Gummidichtung.

Öffnen Sie den Kühlschrank sehr oft oder lassen Sie die Kühlschranktür zu lange offen stehen, dann kann es auch zu Temperaturschwankungen im Kühlschrank kommen. Sie sollten den Kühlschrank nur wenn nötig und so kurz wie möglich öffnen. Das hilft auch, den Stromverbrauch des Kühlgerätes gering zu halten, weil weniger Energie aufgewendet werden muss, die Temperatur wieder auf den Sollwert runterzukühlen.

Eine weitere Ursache, warum die Kühlschranktemperatur schwankt, kann ein Defekt am Kompressor bzw. am Kühlkreislauf sein.

Prüfen Sie auch, für welche Klimaklasse Ihr Kühlschrank ausgelegt ist. Es kann passieren, wenn die Klimaklasse Ihres Kühlschranks nicht für die warmen und heißen Sommertemperaturen ausgelegt ist, dass die Kühlschranktemperatur schwankt. Kühlschränke für den regulären Haushaltsbedarf haben die Klimaklasse N oder SN. Diese Kühlschränke können in Umgebungs- bzw. Raumtemperaturen von 10 bis 32 Grad Celsius aufgestellt werden.

Wenn das Thermostat im Kühlschrank Temperaturschwankungen zeigt, dann sollten Sie eine Messung mit einem externen Thermometer durchführen, denn eventuell ist das Thermostat im Kühlschrank defekt und zeigt nicht die korrekten Werte an.

 

Fazit

Kühlschrank Temperatur – Fazit vom Kühlschrank-Ratgeber für Sie

Die Temperatur im Kühlschrank sollte je nach Kältezone zwischen sechs bis acht Grad Celsius betragen. Optimal ist die Temperatur, wenn diese in der Mitte des Kühlschranks sieben Grad Celsius beträgt. Schwanken die Temperaturen im Kühlschrank oder ist die Temperatur im Gefrierschrank zu niedrig, müssen Sie nicht sofort einen Techniker beauftragen.

Oft helfen hier zunächst Messungen mit einem zweiten Thermometer und einige Maßnahmen, wie das Reinigen des Ablaufs und der Gummidichtung an der Kühlschrank- oder Gefrierschranktür sowie ein Aufstellen des Kühlgerätes an einen Platz, der zu allen Seiten mindestens 30 Zentimeter zur Wand und weiteren Küchenmöbeln Abstand bietet.

Auch ein zu dicht am Kühlgerät aufgestellter Backofen oder Kochherd kann zu Temperaturschwankungen im Inneren des Kühlgerätes führen. Erst wenn Sie diese und unsere weiteren Hinweise bei der Ursachenforschung für die schwankende, zu niedrige oder zu hohe Temperatur des Kühlgerätes ausgeführt und zu keiner Lösung gekommen sind, sollten Sie einen Techniker beauftragen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *